Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Daten die LEOS-Dresden Jugend- und Familienhilfe GmbH in 01127 Dresden für welche Zwecke erhebt und verarbeitet.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Website ist die LEOS-Dresden Jugend- und Familienhilfe GmbH in 01127 Dresden, Leipziger Straße 120. Die vollständigen Kontaktdaten finden Sie unter dem Button „Impressum“.

Datenschutzbeauftragter

Unser externer Datenschutzbeauftragter ist:  Lutz Fischer, Rechtsanwalt, c/o DATENLEGAL – Institut für Datenschutz und Datensicherheit, Erna-Berger-Str. 5, 01097 Dresden. Kontakt über mail@datenlegal.de oder Tel. +49 351.810 804 68. 

Nutzung unserer Website, WordPress (CMS)

Der Besuch unserer Website ist grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Das eingesetzte Open-Source Content-Management-System (CMS) WordPress, in der hier gewählten Konfiguration, erhebt personenbezogene Daten bedingt durch die bloße Nutzung der Webseite. Sofern Cookies gesetzt werden, handelt es sich nicht um persönliche Cookies zur Identifizierung des Nutzers, sondern um Session-Cookies, die nach dem Verlassen der Seite verfallen. Diese Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Unserer Webseite dient der Bereitstellung von Informationen über unsere Einrichtung. Beim Besuch unserer Webseite werden nur die Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Diese Daten sind notwendig, damit Sie unsere Webseite angezeigt bekommen und auf ihr navigieren können. Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 f) EU-Datenschutz-Grundverordnung. Im Einzelnen werden folgende Daten beim Besuch unserer Webseite erhoben:

  • IP-Adresse
  • Art des Browsers, sowie dessen Sprache und Version
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Zugriffstatus/http-Statuscode
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage, sowie die Zeitzone, Zeitzonendifferenz zur GMT
  • Inhalt der Anforderung und Webseite von der sie kommt
  • Übertragene Datenmenge
  • Die Löschung dieser Daten erfolgt, wenn diese nicht mehr erforderlich sind.
Cookies

Zusätzlich zu diesen Daten nutzen wir über unsere Webseite auch Cookies. Dies sind kleine Textprogramme, die nach Besuch unserer Webseite auf Ihrem Rechner (in Ihrem Browser) gespeichert werden. Sollten Sie unsere Webseite danach erneut besuchen, so sendet der von Ihnen genutzte Browser die in dem Cookie gespeicherten Informationen an unsere Webseite und kann Ihnen so bspw. die Navigation erleichtern, weil Voreinstellungen übernommen werden. Cookies sind keine Viren und können auch keine Schadsoftware auf dem Computer installieren. Sie sind nur kurze Texte, die zwischen Webserver und Browser ausgetauscht werden. Auf unserer Webseite werden folgende Arten von Cookies verwendet:

Transiente Cookies (temporäre Cookies):  Diese Cookies werden nur für den Zeitraum der Nutzung Ihres Browsers gespeichert. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Sobald Sie den Browser schließen, werden auch diese Cookies automatisch gelöscht.

Persistente Cookies (zeitlich beschränkte Cookies): Diese Cookies unterscheiden sich von den Transienten Cookies lediglich dadurch, dass sie beim Schließen des Browsers nicht automatisch gelöscht werden, sondern erst nach einer voreingestellten Zeit. Sie können diese Cookies jedoch jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers löschen. Grundsätzlich können Sie die Einstellungen Ihres Browsers so konfigurieren, dass Cookies gar nicht oder nur eingeschränkt von diesem angenommen und gespeichert werden. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, kann es jedoch zu Einschränkungen bei der Nutzbarkeit unserer Webseite kommen.

Kontakt

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail oder über die Maske KONTAKT werden Ihre Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Rechtsgrundlage für die Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 b) und f) DSGVO. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mitteilen, für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Dabei erheben wir nur die Daten, die auch erforderlich sind. Wir erkennen an, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten möglicherweise vertraulicher Natur sind. Wir werden Ihre Daten vertraulich behandeln und gemäß allen anwendbaren Gesetzen schützen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, über ein Kontaktformular auf der Homepage mit uns in Kontakt zu treten. Eine wirksame Absendung der Anfrage erfolgt dann, wenn Sie Ihren Vor- und Zunamen sowie die E-Mail-Adresse, an welche die Antwort gesendet werden soll, hinterlegen. Die Hinterlegung der Telefonnummer ist fakultativ und dient nur zur Eröffnung eines zweiten Kommunikationsweges, z.B. wenn eine zeitnahe Abrufung der E-Mail nicht möglich ist.

Bewerberdaten, Button „Stellenangebote“

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung, bezogen auf unsere Stellenausschreibungen unter dem Button „Stellenangebote“, mitteilen, für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Bewerbung und der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. 

Dabei erheben wir nur die Daten, die auch erforderlich sind. Ihre uns mitgeteilten Daten werden zunächst an unsere Personalabteilung, zum Zwecke der weiteren Bearbeitung, übermittelt und dort geprüft. Im Anschluss leitet die Personalabteilung Ihre Daten für Zwecke des Bewerbungsverfahrens an den Geschäftsführer weiter. Nach einem erfolgreichen Abschluss des Bewerbungsverfahrens übernehmen wir Ihre Daten in Ihre Personalakte. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten ist Art 6 Abs. 1 b) DSGVO. Alle Daten werden vertraulich behandelt. Falls Sie sich auf eine konkrete Position beworben haben und diese schon besetzt sein sollte oder wir Sie für eine andere Position ebenfalls oder als noch besser geeignet ansehen, leiten wir Ihre Bewerbung intern weiter. Initiativbewerbungen werden mit unseren aktuellen Stellenanforderungen abgeglichen und ebenfalls an den jeweils zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet. 

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten für die Dauer von 6 Monaten gespeichert und dann gelöscht (AGG). Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung speichern wir Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen für die Dauer von maximal zwei Jahren, damit wir Sie kontaktieren können, wenn sich eine für Sie geeignete Position oder Stelle bei uns ergibt. Wenn Sie diese längere Speicherung Ihrer Daten möchten, teilen Sie uns dies bitte mit Ihrer Bewerbung ausdrücklich 

Google Maps

Die von uns verwendeten Landkarten sind solche des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google (Alphabet Inc). Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Dienstanbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://maps.google.de; 

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW&status=Active;

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated mit.

Server-Standort, Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Die personenbezogenen Daten werden innerhalb der EU gespeichert, eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer findet nicht statt. 

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, ich bin hierzu rechtlich verpflichtet oder berechtigt oder Sie haben der Weitergabe Ihrer Daten zuvor ausdrücklich zugestimmt.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Speicherfristen, Datensicherheit

Die Daten der Kontaktaufnahme werden nur solange gespeichert, wie sie für die Erfüllung des Grundes der Kontaktaufnahme notwendig sind.

Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und uns über unsere Homepage ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über sichere Verbindungen (SSL-Verschlüsselung) übertragen, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Zudem treffen wir technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend kontrolliert und verbessert. Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung mit Benutzerdaten erfolgt nicht.

Ihre Rechte und Beschwerdemöglichkeiten

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Daten:

a) Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
b) Recht auf Berichtigung oder Löschung, Art. 16, 17 DSGVO
c) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
d) Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
e) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 21 DSGVO
f) Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
g) Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO.

a) Rechte auf Auskunft 

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft zu den bei uns über Sie gespeicherten Daten zu verlangen. 

b) Berichtigung und Löschung

Sie haben jederzeit ein Recht auf die Löschung Ihrer persönlichen Daten, soweit nicht eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht und auf Berichtigung Ihrer Daten. Falls Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, teilen Sie uns dies bitte formlos (z.B. per E-Mail, Fax oder Brief) mit.

c) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

d) Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

e) Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail: info@leos-dresden.de an uns oder senden Sie Ihr Verlangen per Post oder Fax, die Anschrift finden Sie unter dem Button „Kontakt“.

f) Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, übermittelt werden.

g) Beschwerdemöglichkeit

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben oder mit den im EWR geltenden Datenschutzgesetzen verarbeitet werden, können Sie jederzeit Beschwerde bei der Datenschutzbehörde des EWR-Mitgliedslandes einlegen, in dem sich Ihr Wohnsitz befindet, oder bei der Datenschutzbehörde des Landes, in dem unser Unternehmen seinen eingetragenen Sitz hat (Sachsen). Die für uns zuständige Behörde ist: Der Sächsische Datenschutzbeauftragte, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden Telefon: 0351/493-5401 Telefax: 0351/493-5490, 

Internet: www.datenschutz.sachsen.de Email: saechsdsb@slt.sachsen.de

Anpassungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Webseite veröffentlicht. Änderungen gelten ab ihrer Publikation auf unserer Webseite. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

April 2020